Schweig wenn du sprichst

Ein besonderer Familienroman über das Ungesagte als schicksalsbestimmende Macht

Victor hat es aus Belgien nach Wien verschlagen, wo er sich mit seiner Freundin auf die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter freut. Ein Besuch bei seiner Mutter in Gent stößt ihn auf einen rätselhaften Brief seines verstorbenen Vaters aus dem Jahr 1942. Die Fragen, die diese Zeilen aufwerfen, lassen Victor keine Ruhe mehr: Warum fuhr sein Vater als Belgier 1942 nach Österreich? Was hatte er mit der Waffen- SS zu tun? Und warum schweigt sich eigentlich jeder in seiner Familie darüber aus? Die Suche nach der Wahrheit wird für Victor zur Suche nach seiner eigenen Identität.

Am schmerzhaftesten empfindet Victor das Schweigen seiner Mutter. Die alte Dame ist dickköpfig und sie wird es umso mehr, je eindringlicher Victor sich um Antworten bemüht. Erst die Hilfe eines Freundes seines Vaters bringt Victor schließlich der Lösung näher – doch die Wahrheit sieht anders aus, als er es je geahnt hätte.

Roel Verschueren deckt in seinem Debütroman die unterdrückten Geheimnisse einer ganzen Familie auf. Konsequent konfrontiert er mehrere Generationen mit ihrer Verdrängung der belgischen Kollaboration im zweiten Weltkrieg. Dabei geht es ihm nicht um eine späte Verurteilung. Aber er zwingt seine Figuren, in den Spiegel zu schauen. Was sie dort sehen ist nicht schön, aber es ist ein Stück Freiheit.

“Schweig wenn du sprichst” – Deutsch von Titus Selge – ISBN978-38-54526-70-4 – © 2008 – Picus Verlag • Wien

Lees de recensies

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s